MUSIKINSTRUMENTE:

Die Trompeten

DAS INSTRUMENT

Die Trompete gehört zur Gruppe der hohen Blechblasinstrumente.

Im Unterschied zum ähnlich aussehenden Flügelhorn ist die Röhre der Trompeteninstrumente zylindrisch und engmensuriert. Nur der Schalltrichter weitet sich, wenn auch nicht so stark wie z.B. bei den Hörnern. Angeblasen wird die Trompete durch ein Kesselmundstück.

Der Klang der Trompete ist hell, strahlend und kräftig, aber auch die tiefen Register werden von vielen Komponisten genutzt, denn hier klingt die Trompete vornehm und edel. Im Orchester verbindet sie sich gut mit den anderen Blechbläsern. Eine herausragende Bedeutung kam dem Instrument im 20. Jh. durch den Jazz zu, zu dessen bevorzugten Instrumenten sich die Trompete schnell entwickelte. Zu den berühmten Jazztrompetern gehören u.a. Louis Armstrong, Dizzy Gillespie und Miles Davis.

TROMPETE SPIELEN LERNEN

Dieses klanglich strahlende Instrument kann man schon etwa ab dem 8./9. Lebensjahr erlernen.

DIE TROMPETEN-GRUPPE
  • Karl Lindner
  • Patrick Wilhelm
  • Andreas Jurak
  • Moritz Pühringer